zurück zur Leistungsübersicht

Massagen

Von der Wellness-Massage, über Bindegewebs- und Faszientechniken, detonisierende und tonisierende Massagen bis hin zur Narbenmobilisation und Lymphdrainage. Es gibt zahlreiche Massagetechniken, die je nach Symptomatik und Krankheitsbild Ihres Hundes Anwendung finden. Jede Technik hat ihr Einsatzgebiet und unterstützt die Genesung auf unterschiedliche Wirkweise.

Ganz allgemein kann man aber sagen, dass Massagen schmerzlindernd wirken, sie helfen Ihrem Hund Schonhaltungen zu vermindern oder im Besten Fall abzulegen. Außerdem erreichen Massagen ein besseres Wohlbefinden Ihres Hundes.


Bilder Massage

 
E-Mail
Anruf