zurück zur Leistungsübersicht

aktive Bewegungstherapie

Die aktive Bewegungstherapie wird einerseits zum Muskelaufbau, z. B. nach krankheitsbedingten Pausen Ihres Hundes, eingesetzt.

Andererseits kann Sie aber auch zur Gangschulung, z. B. bei neurologischen Patienten, eingesetzt werden.

Auch für geriatrische Hunde eignet sich die aktive Bewegungstherapie, um einem altersbedingten Muskelabbau entgegenzuwirken.

Bei der aktiven Bewegungstherapie werden durch gezielte, individuell abgestimmte Übungen die gewünschten Muskelgruppen angesprochen. Hierbei werden gerne auch Geräte wie z. B. Wackelbretter, Erdnussbälle, Gymnastikbälle und Cavaletti eingesetzt.


Bilder aktive Bewegungstherapie

 
E-Mail
Anruf