zurück zur Leistungsübersicht

lokale Vibrationstherapie


Wirkweise:

Eine Vibration beschreibt eine Schwingung, die von den beiden Größen Frequenz und Amplitude abhängig ist. Dabei beschreibt die Frequenz die Anzahl der Schwingungen pro Sekunde und die Amplitude die Intensivität. Je höher die Amplitude, desto intensiver die Vibration. Beim Einsatz des Novafons werden spürbare Vibrationen bis zu 6 cm tief in das Gewebe geleitet. Je nach Einstellung bewirkt das Novafon eine Entspannung von verhärtetem Gewebe, Muskelentspannung oder Muskelanregung. Dabei kann durch den sensorischen Reiz der Vibrationen die Weiterleitung von Schmerzsignalen an das Gehirn unterbrochen werden, wenn die Vibrationen auf Nervenfasern treffen, weil die Vibration den Schmerzreiz überlagern kann.

 Anwendungsgebiete:

  • Myofasziales Schmerzsyndrom der Kopf-, Hals- und Rückenmuskulatur
  • Spondylose / Spondylarthose
  • Bandscheibenvorfall
  • Cauda Equina Kompressions Syndrom / degenerative lumbosacrale Stenose
  • Ellbogendysplasie
  • Hüftdysplasie
  • Arthrosen der Gelenke

Bilder lokale Vibrationstherapie

 
E-Mail
Anruf